Gindelalmschneid
NeureuthGindelalm

Wanderung von Tegernsee nach Schliersee



Gindelalmschneid
Gindelalmschneid

Gindelalmschneid 1335 m

Nach der Rast auf der Neureuth wanderte ich über den Gindelalmweg weiter nach Osten. Die meiste Zeit führt der Pfad durch den Wald, wo es wenig zu sehen gibt. Ab und zu gibt es eine Lichtung, die eine nicht weiter spektakuläre Fernsicht erlaubt. Der Weg ist einfach und bequem zu gehen, denn auf fast ebener Strecke geht es nur ganz wenig auf und ab. Nach einer knappen halben Stunde erreichte ich die weitläufige Gindelalm. Hier konnte ich einen Blick auf die Ebene von Miesbach werfen. Gleich rechts führt der ausgeschilderte Pfad zur Gindelalmschneid hoch. Es sind nur wenige Höhenmeter bis zum riesigen Gipfelkreuz zu meistern. Die Aussicht von der Gindelalmschneid ist wunderschön. Der Blick reicht nach Norden bis tief in die Ebene des Alpenvorlandes und nach Osten und Süden zum Wendelstein und darüber hinaus. Ein Stück vom Schliersee ist ebenfalls von der Gindelalmschneid einzusehen. Und zu Füßen liegt die breite Gindelalm mit ihren drei idyllisch im Sattel gelegenen Hütten. Nachdem ich die tollen Landschaftseindrücke aufgenommen und genossen hatte, wanderte ich in wenigen Minuten zu den Gindelalmhütten ab.


Copyright2022 Hans van Gelderen


Gipfelkreuz
Gipfelkreuz
Schliersee
Schliersee
Gindelalm
Gindelalm
Gindelalm
Gindelalm